Zuverlässigkeit und Diskretion der Callgirls

Was Interessenten über dieses Thema vor einer Buchung eines Callgirls wissen sollten.

Diskretion & Zuverlässigkeit ist für eine Agentur & dessen Callgirls Vorraussetzung …

Supreme Callgirls sind diskret & zuverlässig

An anderer Stelle dieser Website wurde es schon beschrieben: Wer einen Escortservice in Anspruch nehmen möchte, ist in der Regel auch auf Diskretion angewiesen. Genau aus diesem Grund sollte man sich als Kunde schon vorher genau informieren, mit wem man sich da konkret einläßt.

Nicht zuletzt wegen dem Thema Diskretion und Verschwiegenheit kann die Inanspruchnahme einer Escortagentur zu einem beruflichen und privaten Risiko mit schweren Folgen werden, wenn man die falsche Agentur gebucht hat. Versprochen wird in diesem Bereich oft viel, gerne und leichtfertig; gehalten meistens in der Praxis deutlich weniger. Das muß man an dieser Stelle ganz klar und nüchtern so sehen.

Ein generelles Problem stellt sich schon bei der Anreise der Damen aus einer anderen Stadt. Zuverlässige Callgirls sind pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkten in der Lobby des Hotels oder einem anderen zugesagten Treffpunkt. Sicherlich können auch einmal unvorhergesehene Pannen eintreten. Zum Beispiel, wenn die DB mit ihrem IC wieder einmal Verspätung hat und das Callgirl den Anschlußzug verpaßte. Oder in München der Flieger wegen Nebel verspätet landet. Mitdenkende Damen rufen direkt die Begleitagentur an und informieren sie über die Verspätung. Die Agentur informiert umgehend den Kunden über diese Tatsache. Alles nicht ganz so dramatisch, wenn es dem gegenüber Kunden vernünftig begründet wird. Nur jemanden im Hotel ohne jede Nachricht zappeln zu lassen, ist eine unschöne Angelegenheit.

Daher gilt, buchen Sie bei einer Escort Agentur Ihres Vertrauens …

Weniger pfiffige Damen erscheinen bis zu 2 Stunden später, ohne irgend eine Nachricht an dem Escortservice gesendet zu haben. Im Zeitalter von Handy und SMS können solche unerfreulichen Angelegenheiten weder entschuldigt noch toleriert. Diese Frauen werden bei seriösen Agenturen nicht weiter vermittelt, egal wie sexy und erotisch sie aussehen!

Ein absolutes Tabu-Thema ist es im Vermittlungsgeschäft, Details über den Kunden gegenüber Dritten auszuplaudern. In diesem Business existiert man als Begleitservice langfristig nur aus drei Gründen: Charmante Damen, absolute Diskretion und Zuverlässigkeit. Alles andere ist kalter Kaffee. Eine Totsünde ist es fürs Callgirls, intime Geheimnisse des Kunden gegenüber Dritten preiszugeben. So etwas darf nicht passieren und wird auch bei Supreme VIP Escort nie vorkommen. Mit hoher Sicherheit ist dann Ärger vorprogrammiert.

Alles das sind genug Gründe, sich vorher als Kunde durch die Escortagentur beraten zu lassen, bzw. gleich über einen Escort Service seines Vertrauens zu buchen, der das Ganze nicht amateurhaft oder nebenher betreibt.